Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schwarzwälder Weisheiten 

   Der erotisch-sinnliche Salsa in Kuba ist der Tannenzapfen-Boogie im Schwarzwald. 

   Wenn du ein rotbraunes Eichhörnchen siehst, fotografiere es, es könnte das letzte seiner Art sein. 

   Was ist der Unterschied zwischen Autorennen auf der Autobahn und Zwergewerfen im Schwarzwald - keiner, beides verboten.  

   Die Badische Schneckensuppe ist auf weinbeseelte, hungrige Badener zurückzuführen, die in ihrem Dulli nichts anderes mehr fangen konnten. 

    Wenn du eine Frau mit schwarzem Bollenhut triffst, dann ist sie nicht unbedingt eine verheiratete Frau, sie kann auch eine Witwe sein.

    Triffst du Holzfäller, pass auf, dass dich kein Baum trifft.

    Wenn dir jemand esoterisches Holz anbietet, der Baum wurde um Mitternacht bei Vollmond geschlagen, lass die Finger davon, denn kein Holzfäller arbeitet nachts.

    Der Schwarzwald ist nur nachts schwarz.

    Die Strohschuhe können auch wasserdicht sein.

    Der Kuckuck ist das Leittier der einstigen Schwarzwaldbauern. Während den harten, strengen Wintermonaten konnten sie nur zum Nachbarbauernhof Kontakt halten, woraus viele Kuckuckskinder hervor gingen.

    Fesche Schwarzwaldburschen, die als Kuckucksuhrenverkäufer von Bauernhof zu Bauernhof zogen, sorgten vielfach für neue Familienplanungen.

    Sich in einen Ameisenhaufen zu setzen, das kann auch gesundheitliche Gründe haben.

    Elmentritschen sind geschützt, überall anzutreffen, doch niemand kann sie sehen, geschweige denn fangen.

    Nachtwanderungen finden nur nachts statt.

    Im Schwarzwald gibt es viele Museen, bestehend aus altem Hausgerümpel, was die Touristen aber nicht stört – sie kommen in Scharen und bewundern alles als toll authentisch oder wunderbar original.

    Ein Erdloch entstand durch Bodenverwerfungen, durch ein Tier oder durch einen Schwarzbrenner, der sein Depot aufgegeben hat.

    Wilde Blaubeeren und Erdbeeren schmecken sehr gut, sehr natürlich und ursprünglich, wenn der Gedanke an den Fuchsbandwurm ausgeklammert wird.

    Wenn du, ein Baumpate, deinen Baum mit einem Schild wie „Dieser Baum gehört mir!“ versehen möchtest, benutze keinen Kupfernagel.

    Begegnest du einer Wildschweinrotte ist es egal,  ob dich ein Keiler oder eine Bache angreift, beides ist schlecht.

    Im Wald höre dem Wald zu und nicht deinem Smartphone.

    Die Betten der alten Schwarzwaldbauern waren klein, weil sie im Sitzen schliefen. Deren Nachkommen heute schlafen auch im Sitzen – im Sessel vor dem Fernseher.

    Wenn du einem Hund im Wald begegnest, streichle ihn nicht, es könnte ein Wolf sein.